Adventskalender zum 17. Dezember: O come, all ye faithful

Manchmal muss man einfach jubeln. Ganz laut! Und es nicht peinlich finden, wenn andere sich dann umdrehen. Für mich ist dieses Lied „O come, all ye faithful“ – oder auf deutsch: „Herbei, o ihr Gläubigen“ – ein einziger Jubelruf: „Joyful and triumphant“, also: fröhlich triumphierend.

Das ist sonst nicht so unsere Art – als Christen gehen wir schön leise und unauffällig unserer Arbeit nach und loben Gott höchstens im stillen Kämmerlein. Oder? Heute mal –Jubelmodus: AN! Fröhlich und laut – singt, ihr Engelchöre!

Seien Sie nicht wählerisch, wenn es um Gründe für’s Jubeln geht. Sie leben? Halleluja! Sie haben ein Dach über dem Kopf? Gelobt sei Gott! Sie haben Menschen um sich herum, denen Sie vertrauen und die Sie lieben? Dreimal Halleluja!

Das Verrückte ist: Wenn man sein Leben und sich selber auf diese Weise neu wahrnimmt – nämlich über die sonst selbstverständlichen Dinge des Lebens jubelnd – dann verändert sich das Leben selber. Ich werde dankbarer, auch gegenüber anderen. Fröhlich triumphierend – über alle Nörgeligkeit und fehlenden Mut hinweg. Versuchen Sie’s mal!

(EG 45,1 – Friedrich Heinrich Ranke)
Detlef Albrecht

Dieser Beitrag wurde unter Adventskalender, Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.