Anton Bruckner: Messe f-Moll – Benefizkonzert 50 Jahre Wiederaufbau St. Andreas

St.-Andreas-Kantorei

Samstag, 12. September 2015, 18.00 Uhr
St.-Andreas-Kirche Hildesheim
Messe f-Moll
Isabell Bringmann (Sopran), Nicole Pieper (Alt), Andreas Post (Tenor), Timothy Sharp (Bass)
St.-Andreas-Kantorei Hildesheim, Göttinger Symphonie-Orchester, Leitung: Bernhard Römer

Man sieht ihn von überall. Sich der Stadt nach einer Reise nähernd, weiß man: gleich bin ich wieder zu Hause: Der Andreasturm ist nicht nur Niedersachsens höchster Kirchturm, sondern er bildet auch den Mittelpunkt unserer Stadt. Er gibt ein Gefühl von Heimat. Lange Jahre war er aber auch unübersehbares Mahnmal und erinnerte mit seinem wie ein Finger steil nach oben zeigenden Stahlskelett an die flächendeckende Zerstörung der Stadt im zweiten Weltkrieg, bis er – zusammen mit der Rats- und Bürgerkirche St. Andreas – zwanzig Jahre nach Kriegsende wieder aufgebaut wurde. Und auch das ist seit 50 Jahren Geschichte. Damals waren es die Andreaskantorei unter Reinhold Brunnert, die mit einer Aufführung von Bruckners „Messe f-Moll“ den Wiederaufbau von Hildesheims Stadtkirche unterstützten. Andreaskantor Bernhard Römer will dieses Werk nun erneut in einem Benefizkonzert für die St.-Andreas-Stiftung aufführen und damit einen Beitrag leisten, Hildesheims größten Kirchenbau zu bewahren und das hier gemachte, die Stadt bereichernde Angebot aufrecht zu erhalten.

Eintritt: 29, 25, 21 € (24, 21, 18 €) zzgl. Systemgebühren Tickets: Service-Center der HAZ, Kulturring,
amei’s Buchecke, Internet: www.andreaskantorei.de gefördert von: Sparkasse Hildesheim, Landschaftsverband Hildesheim

 

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.