Gottesdienst „Einsamkeit“ mit dem Neuen Forum

Gottesdienst – mal ganz anders

Bunt und lebendig ging es am 23. August 2019 auf dem Andreasplatz zu. Das Neue Forum, die Gruppe junger Erwachsener in der Andreasgemeinde, hatte gemeinsam mit Pfarrerin Dr. Martina Janßen einen abendlichen Open-Air-Gottesdienst zum Thema „Einsamkeit“ vorbereitet. Trotz Temperaturen um die 30 Grad und brennender Sonne fanden sich nicht wenige Interessierte aller Generationen zusammen, um den etwas anderen Gottesdienst zu feiern. Neben Statements zu persönlichen Erfahrungen mit dem Gefühl „Einsamkeit“ gab es eine Psalm-Collage, eine Impulspredigt und Musik von den Bands „Wegweiser“ und „In His Trace“ zum Mitsingen. Die Flanierphase während des Gottesdienstes lud zum gemeinsamen Erleben ein beim kreativen Gestalten einer Bank und einem Body-Percussion-Workshop. Außerdem gab es die Möglichkeit, sich segnen zu lassen, persönliche Gespräche zu führen, in Gedichten zu schmökern oder einen Brief an sich selbst zu schreiben. Erst spät am Abend wurden die bunten Liegestühle, das leckere Buffet und die Sonnenblumen zusammengepackt, an denen sich die Besucher_innen bis dahin erfreuten. Echt eine schöne Atmosphäre!

Wer Lust hat auf regelmäßige Begegnungen in einem liberalen christlichen Gesprächskreis mit Menschen zwischen Mitte 20 und Anfang 40, ist herzlich eingeladen: In der Regel am ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr treffen sich evangelische und katholische Menschen aus der ganzen Stadt in lockerer, persönlicher und anregender Atmosphäre im Andreashaus zu Themenabenden oder Ausflügen – das nächste Mal (ausnahmsweise) am 10. Oktober 2019. Kontakt: neuesforum@web.de.

Hier gibt es das Interview aus der Tonkirche vom 16.8.2019 zum Anhören:

Interview

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.