Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

Am Sonntag, 21. November treffen wir uns um 11.00 Uhr in der Andreaskirche zum Gottesdienst. An diesem Sonntag denken wir an die, die gestorben sind. Hätten wir Gottes Augen, könnten wir vielleicht sehen, wie sie leben. Gottes Blick und Gottes Wort schafft ja Leben. Da hinken wir hinterher und machen es auf unsere Weise. Wir nennen ihre Namen und zünden Kerzen an, singen und beten. Und blicken mit den Augen des Propheten Jesaja. Der hat auch schon viel davon gesehen, wie das Leben sein könnte.

Für uns ist ja am Sonntag, selbst an einem trüben November-Sonntag, auch der Tag, an dem Jesus von den Toten auferweckt wurde.

Ich bin neugierig, wie das in diesen November passt.

Ihr und Euer Axel Kawalla – Pastor

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.