Kabarett mit Matthias Schlicht: „St. Andreas heißkalt“

Freitag, 11. September 2015, 20.30 Uhr, St.-Andreas-Kirche

Kabarettist Matthias Schlicht

Kabarettist Matthias Schlicht

Seit vielen Jahren verbindet man Kirchenkabarett in Norddeutschland mit einem einzigen Namen: Matthias Schlicht. Der promovierte Theologe hält der Welt den Spiegel vor. Als christlicher Till Eulenspiegel blickt er in Lebensgeschichten zurück und prescht mit Weitsicht nach vorne.

Kein Thema ist ihm fremd: ob Männer in der „Mitleidskrise“, Frauen mit Jugendsünden-Tattoos, Reisen durch die polaren Regionen des Lebens oder verwunderte Geistliche im Dschungel des Weltlichen.

Schlichts Stücke, mit Wortwitz und Gitarre vorgetragen, sind mal direkt, mal augenzwinkernd, mal ernsthaft… und immer mit Blick auf das allzumenschliche Leben vor und hinter Kirchenmauern.

Seit 1991 ist Matthias Schlicht Pastor der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. In den Jahren hat er unterschiedliche Tätigkeitsfelder kennen gelernt. Seit Februar 2011 ist der Norddeutsche Pastor in der St. Paulus-Gemeinde in Buxtehude.

Glaube ist, wenn man trotzdem lacht. Mit Schlicht kann man lachen. Sogar über sich selbst. Er kommt mit seinem Programm „St. Andreas heißkalt“ am Freitag, 11.9.2015, um 20.30 Uhr in die Andreaskirche. Der Eintritt ist frei. Herzliche Einladung!

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.