Vorstellung der Hildesheimer Hörbibel

Mehr als 60 Mitwirkende, vier CDs und viereinhalb Stunden Bibel zum Zuhören – das ist die Hildesheimer Hörbibel, die am Sonntag, 16. September 2018, um 18.00 Uhr in der Andreaskirche vorgestellt wird. Pastor Detlef Albrecht hat mit Menschen aller Altersgruppen diese Hörbibel entwickelt. Auch der Hildesheimer Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer, Landessuperintendent Eckart Gorka sowie Superintendent Mirko Peisert haben mitgewirkt. Ein Schwerpunkt lag auf der ökumenischen Ausrichtung. So sind auch Domkapitular Wolfgang Voges für die katholische Seite sowie Baptisten und Reformierte vertreten.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.