Wanderfalken

Aktuelles Bild von oben auf das Nest

In den letzten Jahren haben die Wanderfalken diese Brutstätte genutzt. Das Nest befindet sich 100 m über dem Andreasplatz auf dem Kirchturm der Andreaskirche.
Über eine Kamera, die über dem Nistplatz der Wanderfalken angebracht ist, wird das nebenstehende Bild direkt ins Internet übertragen. So kann jeder mit erleben, was sich gerade im Nest tut. Wer nicht nur ein statisches Bild ansehen, sondern jede Bewegung im Nest mit verfolgen möchte, kann demnächst hier zur Live-Kamera wechseln.

In diesem Jahr zieht das Wanderfalkenpaar vier Küken auf dem Andreaskirchturm groß. Auch aus den letzten Jahren sind eine Sammlung von Fotos aus 2012 und die Galerie der Fotos aus 2013 erhalten.